18 August 2012 "Laßt die Traditon nicht Sterben !"

 

Heidekutscherin Stephanie Mertens steht vor dem Nichts. Unbekannte haben in der Nacht von Sonntag 29.7 auf Montag ihren Pferdeunterstand auf einer Koppel bei Wulfsen angezündet. Zum Glück ist den Pferden nichts passiert, obwohl die Brandstifter dieses in Kauf nahmen, doch Inventar und Pferdeunterstand verbrannten.

Spontan entschlossen wir von MuTiG-Nordheide e.V ihr zu helfen und die Tradition der Heidekutscher am Leben zu erhalten.

Am Samstag den 18.08.2012 fand direkt beim Pferdeunterstand ein Benefiztag statt.
Mit viel Spaß, Musik und Aktionen hatten wir alle herzlich dazu einladen.
Ein Highlight war Kieran Hilbert & Friends mit seiner Musik sein, worauf wir uns sehr freuten.

Doch auch die Nachbarschaft, der umliegenden Dörfer, wie zb. die Freiwillige Feuerwehr, die den Brand löschte waren mit dabei.
Es gab Ponyreiten, eine Hüpfburg und vieles mehr.

Es war ein heißer, sonniger Tag und wir alle hatten sehr viel Spaß.
Wir möchten uns nochmal bei allen bedanken, die geholfen haben, ob es mit Spenden, Mithilfe oder einer freundschaftlichen Geste war, die Frau Mertens gezeigt hat- man ist nicht allein in seiner Not.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MuTiG-Nordheide e.V.